geschrieben von Administrator (15. Februar 2009)
Kategorie: Ernährung und Haushalt
Comments Off  Weiterlesen

Fasching:

Mit dem Ende der Weihnachtszeit beginnt auch schon der Fasching. In manchen Gegenden hieß der Faschingssonntag der “Fraßmontag” und der Faschingsdienstag der “Speiberchtig”.

Jausenbrote mit Kräuertopfen:

Zutaten:

1/4  kg Topfen, 1/8l Sauerrahm, Salz,  Pfeffer, 2 EL gehackte Kräuter, Knoblauch, Schnittlauch, Radieschen zum Garnieren.

Zubereitung:

Topfen und Sauerrahm verrühren, mit den Gewürzen und den Kräutern abschmecken. Auf Brote streichen und mit Schnittlauch und Radieschenscheiben garnieren.